Also erstmal - keinen Stress, alles, was vorher geklärt werden muss, werde ich organisieren. Du kannst ganz entspannt sein, die Doris macht das schon ;) Lies dir ruhig mal den Shootingablauf (unten) durch. Lass es mich wissen, wenn noch etwas unklar ist. Du hast andere Ideen oder ganz bestimmte Vorstellungen? Dann immer her damit! Natürlich kannst du mir über Facebook, Instagram oder auch über die Webseite unter "Kontakt" schreiben.

 

Die Schwangerschaft ist eine Zeit voller Liebe und Geborgenheit. Darum halten wir diese liebevollen Momente mit eurem Bauchzwerg in einer schönen Kulisse fest. Um das Bäuchlein ins rechte Licht zu rücken, fotografieren wir die Babybauch-Bilder rund um die 32. Schwangerschaftswoche. Bitte bedenkt, dass auch das Wetter mal nicht so sein kann, wie wir es uns wünschen. Deswegen ist es ratsam, den Termin schon in der 31. Woche festzulegen, um diesen dann auch mal um eine Woche verschieben zu können. Persönliche Accessoires eigenen sich toll, um Geschichten zu erzählen: Ultraschallbilder, Baby-Schuhe, Schriftzüge oder auch Stofftiere – nehmt einfach mal mit, was ihr schon für euren Zwerg vorbereitet habt. Vor Ort können wir uns dann noch genauer festlegen.

 

 

Gleich mal vorweg: Gib‘ mir schon mal den Geburtstermin bekannt, so kann ich mir ungefähr den Zeitraum für euer Neugeborenen-Shooting freihalten. Das erste Lebensjahr geht so schnell vorüber und euer kleiner Zwerg entwickelt sich mit jedem Tag deutlich weiter. Gerade in den ersten 10 – 14 Tagen hat euer Sonnenschein noch den typischen Neugeborenen-Charakter. Dies‘ halten wir nach eurem Geschmack auf wunderschönen Bildern fest. Alles, was wir dazu brauchen ist ein schöner, heller Raum (am besten sehr schlicht gehalten). Um es für euch stressfreier zu halten, komme ich gerne zu euch nach Hause. Decken, Outfits, Haarbänder und sonstige Accessoires habe ich – darum müsst ihr euch keine Sorgen machen. Mit eigenen Kuscheltieren, Geschenken wie Schühchen, etc. könnt ihr den Bildern eine noch persönlichere Note verleihen. Damit das Shooting vor allem am Baby entspannt vorüber geht, wäre es gut, wenn euer kleiner Sonnenschein schläft. Natürlich kann es immer wieder vorkommen, dass euer Baby gerade generell etwas unruhig ist. Dann ist es sinnvoll, das Shooting zu verschieben, da das Wohlbefinden eures Babys natürlich vorgeht. Sollen es eher natürliche Farben sein oder darf es z. B. mädchenhafter sein? Genau das legen wir noch vor dem Fotografieren fest, damit wir das Shooting für euch und euren Sonnenschein nicht unnötig in die Länge ziehen. Natürlich können wir – sofern euer Baby entspannt ist, auch mal das Outfit wechseln. Denkt auch an euer eigenes Outfit. Weniger ist hierbei mehr, da es um euch und euer Baby geht. Also ein simples Oberteil zu einer Jeans sind schon passend genug. Die Dauer eines Neugeborenenshootings kann auch schon mal 2 Stunden betragen, denn Stillen, Flasche geben oder etwas Kuscheln sind fixe Bestandteile zwischen den Sets.

Die Utensilien, die du hier siehst, sind natürlich nur ein paar der vielen Outfits und Accessoires, die ich zum Shooting mitbringen kann :) Hilfreich ist es, wenn du mir schon mal bekannt gibst, was dir gefällt. Soll es eher farbenfroher/mädchenhafter/vintagemäßiger oder pastelliger sein? Lass es mich wissen, dann kann auch ich schon etwas besser planen.