Also erstmal - keinen Stress, alles, was vorher geklärt werden muss, werde ich organisieren. Du kannst ganz entspannt sein, die Doris macht das schon ;) Lies dir ruhig mal den Shootingablauf (unten) durch. Lass es mich wissen, wenn noch etwas unklar ist. Du hast andere Ideen oder ganz bestimmte Vorstellungen? Dann immer her damit! Natürlich kannst du mir über Facebook, Instagram oder auch über die Webseite unter "Kontakt" schreiben.

 

Die Schwangerschaft ist eine Zeit voller Liebe und Geborgenheit. Darum halten wir diese liebevollen Momente mit eurem Bauchzwerg in einer schönen Kulisse fest. Um das Bäuchlein ins rechte Licht zu rücken, fotografieren wir die Babybauch-Bilder rund um die 32. Schwangerschaftswoche. Bitte bedenkt, dass auch das Wetter mal nicht so sein kann, wie wir es uns wünschen. Deswegen ist es ratsam, den Termin schon in der 31. Woche festzulegen, um diesen dann auch mal um eine Woche verschieben zu können. Persönliche Accessoires eigenen sich toll, um Geschichten zu erzählen: Ultraschallbilder, Baby-Schuhe, Schriftzüge oder auch Stofftiere – nehmt einfach mal mit, was ihr schon für euren Zwerg vorbereitet habt. Vor Ort können wir uns dann noch genauer festlegen.

 

 

Gleich mal vorweg: Gib‘ mir schon mal den Geburtstermin bekannt, so kann ich mir ungefähr den Zeitraum für euer Neugeborenen-Shooting freihalten. Das erste Lebensjahr geht so schnell vorüber und euer kleiner Zwerg entwickelt sich mit jedem Tag deutlich weiter. Gerade in den ersten 10 – 14 Tagen hat euer Sonnenschein noch den typischen Neugeborenen-Charakter. Dies‘ halten wir nach eurem Geschmack auf wunderschönen Bildern fest. Für das Shooting habe ich in Hollenstein an der Ybbs einen geeigneten Shooting-Raum eingerichtet.